„Die Hof- und Familiennamen auf ‘-meier’ im Tecklenburger Land“

Symposion | 16.11.2018 | 09:00 – 16:45
Ein jeder trägt ihn mit sich – seinen Familiennamen. Er ist ein wichtiger Teil unserer Identität. Der Familienname markiert unserer Zugehörigkeit zu einer Familie. Was er bedeutet oder wo er herkommt, wissen allerdings nur die wenigsten von uns. Nicht zufällig erfreut sich deshalb derzeit die populäre Erklärung einzelner Familiennamen […]

von |September 11th, 2018|Kategorien Allgemein, Archiv und Medien, Familien- und Ahnenforschung, Museumsarbeit, Schrifttum||Kommentare deaktiviert für „Die Hof- und Familiennamen auf ‘-meier’ im Tecklenburger Land“

Informationen zur Datenschutz-Grundverordnung

Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wird ab dem 25. Mai 2018 in den Mitgliedsstaaten der EU anwendbar sein und das bis dahin geltende Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ablösen.

Inhaltlich schreibt die DS-GVO im Wesentlichen die bisherigen datenschutzrechtlichen Grundprinzipien fort und entwickelt diese weiter.

Was bedeutet das für Ihren Heimatverein?

Geprüft werden müssen Ihre personenbezogenen Daten, wie beispielsweise die Ihrer Mitarbeiter, Mitglieder, […]

von |Mai 19th, 2018|Kategorien Allgemein, Archiv und Medien, Familien- und Ahnenforschung, Jugendarbeit||Kommentare deaktiviert für Informationen zur Datenschutz-Grundverordnung

Kreisheimattag 2017 – Wo die Ems am schönsten ist

Samstag, 14. Oktober 2017
Haus Hovesaat in Rheine, Hengemühlenweg 19
 

Liebe Heimatfreundinnen und Heimatfreunde,

unter dem Motto “Wo die Ems am schönsten ist – Geschichte und Kultur entlang eines Flusses” veranstaltet der Kreisheimatbund Steinfurt seinen diesjährigen Kreisheimattag in Rheine.

Alle Mitgliedsvereine sowie interessierte Heimatfreundinnen und -freunde des Kreises Steinfurt sind herzlich eingeladen.

Auch über die Teilnahme von interessierten […]

von |September 14th, 2017|Kategorien Allgemein, Archiv und Medien, Bau- und Denkmalpflege, Familien- und Ahnenforschung, Jugendarbeit, Museumsarbeit, Natur- und Landschaftspflege, Plattdeutsche Sprachpflege||Kommentare deaktiviert für Kreisheimattag 2017 – Wo die Ems am schönsten ist

Mitarbeit beim Zentrum für Familienforschung in Altenberge

Wer sich für den Aufbau und die Mitarbeit am Zentrum für Familienforschung in Altenberge interessiert, der kann sich mittels Formular an den Fachbereichsleiter Ahnen- und Familienforschung, Bernd Dircksen, wenden.

Das Formular finden Sie HIER.

von |Juni 23rd, 2017|Kategorien Allgemein, Familien- und Ahnenforschung||Kommentare deaktiviert für Mitarbeit beim Zentrum für Familienforschung in Altenberge

Snat, Snad, Schnat oder Schnad?

Von Dr. Christof Spannhoff
Beliebte gesellige Veranstaltungen von Heimatvereinen in der Region sind heute die sogenannten “Schnadgänge”. Schnad ist ein altes niederdeutsches Wort und bedeutet ‚Grenze‘. Die von den Heimatvereinen durchgeführten Grenzgänge sollen also an eine Zeit erinnern, als es noch keine amtliche Kartierung gab und man sich anderer Mittel bedienen musste, um den Grenzverlauf […]

von |August 31st, 2015|Kategorien Allgemein, Archiv und Medien, Familien- und Ahnenforschung, Museumsarbeit, Natur- und Landschaftspflege, Plattdeutsche Sprachpflege||Kommentare deaktiviert für Snat, Snad, Schnat oder Schnad?

Steuern und Gemeinnützigkeit

Hier finden Sie Informationen des Westfälischen Heimatbundes zu Steuern und Gemeinnützigkeit Ihres Vereins:

Steuern PPP

Steuern Script

Weitere Informationen unter_

http://www.lwl.org/LWL/Kultur/whb/service/seminare

Vereinsrecht

Hier finden Sie Informationen des Westfälischen Heimatbundes zum Vereinsrecht

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.lwl.org/LWL/Kultur/whb/service/seminare

Regionalgeschichte im Internet

Neuer Blog zur Regionalgeschichte des Tecklenburger Landes / Dr. Christof Spannhoff stellt Forschungsergebnisse kostenfrei im Internet zur Verfügung
Woher kommt die Flurbezeichnung Haar? Was ist eigentlich genau ein Esch? Welches Geheimnis verbirgt sich hinter dem Ortsnamen Hohne oder dem Familiennamen Hilge? Und wie alt sind eigentlich unsere Bauerschaften?
Antworten auf diese und viele weitere Fragen der […]

von |April 17th, 2015|Kategorien Allgemein, Archiv und Medien, Familien- und Ahnenforschung, Plattdeutsche Sprachpflege, Schrifttum||Kommentare deaktiviert für Regionalgeschichte im Internet

Woher kommt die Bezeichnung für das Karfreitagsgebäck Struwen?

Von Dr. Christof Spannhoff
In den katholischen Gegenden Westfalens, vor allem im Münsterland, gibt es ein typisches Fastengericht, das traditionell am Karfreitag verzehrt wird: die Struwen. Dabei handelt es sich um kleine Hefepfannkuchen, die in reichlich Fett ausgebacken werden. Vielfach werden dem Teig auch noch Rosinen beigegeben. Nach dem Backen werden die Fladen mit Zimt […]